Archiv | Musik RSS for this section

NICHT ZU KNAPP VIDEOS

So,Freunde, zum Wochenbeginn gibts ein paar Videos die es letzte Woche nicht zu einem Post geschafft haben wie Hermeszusteller. Angeführt wir die kleine Parade von Gotye. An Gotye geht ja im Moment nichts vorbei, wie bei Sitzpinklern.Der Belgier veröffentlichte letzte Woche das Video zu seiner Single „Easy Way Out“. netter kleiner Stop-Motion-Film. Dann kommen wir zu Den Hamburger Dudes von „Moonbootica“ um die es in letzter Zeit ja eher still wurde wie Bayern-Fans. Jetzt präsentieren sie sich mit einem sehr interessanten Teaser zu ihrem neuen Werk „Our Disco Is Louder Than Yours“, das direkt nach dem ersten Tag von Youtube verbannt wurde, wegem dem expliziten Bildmaterial.Seh gespannt, wie es da weitergeht, macht aber zumindest Bock auf mehr [leider nicht als Player funktionierend, sondern bitte auf den Link klicken, NOOB-Alarm] Also Hinschauen lohnt! Und zu guter letzt ein kleiner Trailer zu „Peaple In Motion“. Ein Projekt von Cedric Dahl zum Thema Freeruner, Parcour-Artisten und andern Bewegungskünstlern das auf jeden fall auch Epicness verspricht.

Videos wie immer nach dem Jump Weiterlesen …

CHIDDY BANG – BREAKFAST [COMPLETE ALBUM PRE-LISTENING]

Heute morgen auf TapeTV entdeckt, dass die Jungs Xaphoon Jones und Chidera Chiddy Anamege eine komplette, kostenlose, legale und somit ACTA-Konforme Hörprobe ihren neues Albums BREAKFAST [02.03] veröffentlicht haben. Seit diesem Zeitpunkt läuft deren Mukke bei mir rauf und runter. Chiddy Bang hatten wir ja schon länger auf der Kette und ich muss sagen, dass sie das Niveau und die Erwartungen auf jeden Fall halten und erfüllen konnten. Den Jungs ihr Sound passt einfach zum wärmer und immer besser werdenden Wetter und man bekommt Lust auf Ghettoblaster, Wiese, Freunde und Grill. Ich glaube ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass das Album auch einer der Sounds des Sommers 2012 wird! Man bekommt einfach im Gegensatz zu einem Shitty Bang Lust auf mehr, also: Anhören und gedanklich an einem wärmeren Ort beamen!

Cover+Video+Stream nach dem Jump Weiterlesen …

Nichtzuknapp – Hafti auf Boom Bap

Haftbefehl spaltet die Massen wie tektonische Platten. Für manche ist es Offenbarung, für andere abstoßend wie Akne. Auch ich war lange gespalten und wusste nicht, was ich an diesem Offenbacher Assozialen am allerlächerlichsten finden sollte: Da wären auf der einen Seite diese Ami-Beat-Imitate, die sich alle gleichwhack anhören, und auf der anderen die Tatsache, dass der Kerl rapt wie eine vikodinierte Mischung aus betrunkenem Hartz 4ler undVladimir Klitschko nach einem doppelten Kieferbruch.

Weiterlesen …

Nichtzuknapp J Dilla

Zum Todestag des Ausnahme-Beatbauers James Dewitt Yancey aka J Dilla überschüttete uns das Netz mal wieder mit dem alljährlichen Haufen an Tapes und Tributes. Dieser Dilla ist nicht Tod zu kriegen, so scheint es. Sechs Jahre nach seinem Tod rotiert nicht nur das klassische Zeug rauf und runter, es finden sich auch immer noch posthume Perlen. Jüngstes Fundstück: ein Track aus der Anfangzeit seiner detroiter Crew Slum Village. Ein früher Dilla aus der Zeit, als sich Baatin, T3 und Dilla gerade erst  zusammenfanden. Eine Drum machine hatte er damals noch nicht, ganz zu schweigen von einer MPC oder einem anderen Sequencer. Den Beat von Tell Me schusterte Dilla am Kassettendeck zurecht, mit dem Finger auf pause und record. Ein niemals releaster Track, per Hand am Tapedeck produziert. Nichtzuknapp raw!

Nicht zu Knapp COACHELLA 2011!!!

Das Coachella Valley Music and Arts Festival fand diese Jahr vom 15.-17. April statt und bestach auch dieses Jahr einmal mehr durch ein krasses LineUp. Künstler wie Kanye West, The Strokes, Wiz Khalifa, Kings of Leon, The Chemical Brothers, Erykah Badu, Robyn, Cee Lo Green, Bois Noize und noch wirklich viele mehr gaben sich die Ehre und rockten die Scheiße aus den rund 100.000 Besuchern wie Leinsamen.

Für alle die dieses Feierarmageddon nicht verfolgen konnten gibt es hier das „The Kickdrums Coachella 2011 Mixtape“.

Download auf der Website der beiden Produzent im Tausch gegen eure E-Mail-Addy. Ab auf die Wiese damit und Viel Spass!

[Via TobiTobsen]

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

Nicht zu knapp ALLE FARBEN!!!

Wir Nordlichter hier in Hamburg sind ja mit gutem Wetter nicht unbedingt gesegnet wie Vizekusen mit Meisterschalen. Daher habe ich mich auch umso mehr der paar guten Tage hier oben gefreut, in denen ich nicht gefroren habe wie Pinguine mit Haarausfall. Man ist draußen und erlebt was, grillt das erstemal im Jahr und kümmert sich endlich mal nicht um den ganzen Kram, der einem sonst so auf’em Arsch brennt. Ich mein, man tut das, um was es eigentlich im Leben geht: Man geniesst es, verdammt nochmal!

Das fast augenscheinlichste an den ersten Sonnenstrahlen ist auf jeden fall, dass Alles buchstäblich in einem neuen Licht erscheint, man ALLE FARBEN in ihrem Original sieht. Alles was vorher grau war wie Sasha ist jetzt BUNT…

Das, oder irgendetwas  in diese Richtung spielte wohl bei der Namensgebung Berlins bestem Ungesignten eine große Rolle! Zumindest hätte es das bei mir!

Ladies and Gentlemen… ALLE FARBEN FOR THE WIN!!!

Wer wissen will, was DER TUNE DES SOMMERS ist, sollte hier unbedingt mal reinhören!

Da mit wäre die Marschroute wohl klar!!!

P.s.: Unbedingt Soundcloud-Seite auschecken… ! ! !

ANLAGE AUF UND LOS !!!

[BEDANKT EUCH BEI FLIXE!!]

AN ALLE HAMBURGER: FREITAG, DER 07.MAI IM FUNBUREAU. PFLICHT!!!

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

Nicht zu Knapp Beastie Boys

Eine der ältesten und erfolgreichsten Hip-Hop-Band der Geschichte gibt sich noch einmal die Ehre und haut auf ihre alten Tage nochmal ein Album raus. The Beastie Boys are back in town! Hot Sauce Committee Part Two soll das gute Stück heißen und wird am wohl am 14. mai 2011 erscheinen (laut offizieller Homepage)! 
Begleitend zu ihrem neuen Album haben die Dudes -ganz in Kanye-Manier [ihr erinnert euch an den sensationellen Runaway-Film?!]- einen Kurzfilm produziert! Und das nicht schlecht und vorallem nicht unlustig! Dazu wurde auch die ganze Hollywood-Prominenz angekarrt die man bekommen konnte! Somit entstand ein 21-minütiger Kurzfilm mit Jack Black, Orlando Bloom, Steve Buscemi, Kirsten Dunst, Susan Sarandan, Seth Rogan und Will Ferell, um nur einige zu nennen!

FIGHT BACK FOR YOUR RIGHTS – REVISITED

[via Nerdcore]

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

Xaphoon Jones Mixtape Vol.2

Nicht unbedingt das Allerneuste mit dem wir hier um die Ecke kommen, dafür ist es fresh like uhh, wie der alte Hip-Hop’er zu sagen pflegt. Aufmerksam gemacht hat uns darauf vor einigen Wochen schon [^^] unser treuer Leser Jann! Fleißkärtchen gibts dafür natürlich auf die Pinnwand 😉

Wie auch immer! Xaphoon Jones Mixtape Vol.2! Das erste hatten wir ja schon hier! Für jeden was dabei, funky, jazzy, dub-stepy^^….

 

[Download]

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

NICHT ZU KNAPP FOO FIGHTERS!

Manche mögen die Foo Fighters, manche mögen sie nicht. Das ist jedoch in diesem Falle egal, denn die Jungs mit und um Dave Grohl haben diese Tage unserer Meinung nach ziemlich viel Größe bewiesen! Das neue Album der Jungs ‚Wasting Lights‘ soll/-te eigentlich am 12.April erscheinen. Jedoch wurde [wie so oft!] eine Kopie dessen im Internetz schon vor ein paar Tagen geleaked. Jedoch konnte man sich die Mukke bisher in einer ’nur‘ schlechten Tonaufnahme anhören.

Natürlich dauerte es nicht lang, bis das Management der Formation das mitbekommen hat und man sah sich dieses Ding genauer an. Jedoch entgegen aller Vermutungen, das Album irgendwie aus dem Netzt zu bekommen, Anwälte einzuschalten und gegen die unvermeidbare illegale Verbreitung ihres musikalischen Gutes zu kämpfen, dachten sich die Dudes: ‚Hey, jetzt is es eh zu spät! Und bevor sich die Leude da draußen unsere Tracks in so ner verf***ten Quali reinzieh’n [sorry für die Ausdrucksweise, aber echte Rocker sprechen so!], stellen wir das Ding lieber zum LEGALEN Stream auf unsere offiziellen Seite zum Anhören in ner fetten Tonqualität rein!‘ Ich glaube danach sagten sie noch etwas in die Richtung wie: ‚Hell, YEAH!‘, stürzten 2-3 Bier und liefen direkt zum Tattooshop um das Ganze zu besiegeln!

Naja, so oder so ähnlich MUSS das gelaufen sein!

Lange Rede, kurzer Sinn, Hier ist das Teil!!

Ob das Album gut ist oder nicht, müsst ihr selbst entscheiden, ich hab mir die Pladde noch nicht angehört, könnt es uns aber gerne in den Comments wissen lassen, ob es sich lohnt oder nicht!

Hier ist noch ’ne Tracklist zum Album:

01. Bridge Burning
02. Rope
03. Dear Rosemary (ft. Bob Mould)
04. White Limo
05. Arlandria
06. These Days
07. Back & Forth
08. A Matter Of Time
09. Miss The Misery
10. I Should Have Known (ft. Krist Novoselic)
11. Walk

[via]

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

Like This!

 

NICHT ZU KNAPP EPISCH!!!

Es gibt ja wirklich viele gute Musikvideos, darüber brauchen wir nicht reden! ABER ich drücke es mal wie folgt aus: Falls es irgendwann mal eine Möglichkeit geben sollte mit einem Musikvideo „Verkehr“ zu haben, dann würde ich sofort wissen in welche Virtualität ich mein Glied stecken würde.
EPISCHSTES Musikvideo EVER!!!

Woodkid – Iron

REGIE: Yoann Lemoine

Für alle, die auf Fahnen, Krieg (nicht im Sinne von Krieg, sondern stimmungsgewaltige Bilder von Kampfszenarien), Pferde etc. und das alles In Slowmotion und dramatischen Bildaufbauten steht, wird das hier das allergrößte sein!!!

Hat mich auch an dieses -ebenfalls sehr gute- Video erinnert!!!

FaceTweet it!